AKTUELLES

Die 8. Internationale Apfelweinmesse:

APFELWEIN WELTWEIT

Sie fand statt am 10. April

im Gesellschaftshaus Palmengarten Frankfurt

Gastland 2016 : Japan

 

Tragt es dick in euren Terminkalender ein, erzählt es weiter und kommt zahlreich

mit Kind und Kegel, mit Freunden und Bekannten.

Bis bald, wir sehn uns an unserem Stand des Deutschen Apfelweinmuseums!

Infos & Tickets unter:

www.apfelwein-weltweit.de

Neue Sammlung für das Deutsche Apfelweinmuseum

Frau Schöne-von Carben, Dr. Fritz Koch bei der Übergabe

Am 16. März 2016 übergab Frau Schöne-von Carben, Tochter der verstorbenen Volksschauspielerin Liesl Christ, dem Förderverein eine Sammlung von Bembel vom Volkstheater und der HR Produktion Zum Blauen Bock. Neben den rund 35 Apfelweinkrügen aller Größen gehören auch einige Apfelweinbecher und Gläser. Diese Schenkung aus dem Nachlass von Liesl Christ und Giesela Dahlem-Christ wird die bisherige Sammlung ergänzen und erweitern. Viele der Stücke sind einzigartig, da sie zu Anlässen wie Geburtstagen oder dem Jubiläum des Volktheaters gefertigt wurden und teilweise mit den Namen der zu Ehrenden versehen sind

Der Verein wird die Stücke in sein Depot und seine Sammlungen aufnehmen und entsprechend archivieren, um sie im geplanten Museum ausstellen zu können.

Das Museum wird auch weiterhin seine Sammlungen ausbauen und sucht immer weiter Objekte, Bilder oder Dokumente, die für die Darstellung der Geschichte des Apfelweins, seiner Kultur und Herstellung relevant sind.

Fördern Sie uns. Haben auch Sie gut erhaltene Gläser und Krüge rund um den Apfelwein, die Sie dem Deutschen Apfelweinmuseum als Ausstellungsstücke spenden möchten, dann melden Sie sich bei uns. Werden Sie Mitglied. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 

Apfelweinfestival vor dem Aus

Zukunftspavillon

FNP 04.12.2015: Seit letzter Woche steht der Zukunftspavillon zwischen Rossmarkt und Goetheplatz. Fast ein Jahr soll er dort bleiben. Die Organisatoren des Apfelweinfestivals fürchten nun um die Existenz ihres Traditionsfestes.

Näheres unter:

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Apfelweinfestival-vor-dem-Aus;art675,1732129,G::pic692,1258920

Apfelwein Weltweit &                                                                      Deutsches Apfelweinmuseum  

Die Gründer der Apfelweinmesse "Apfelwein Weltweit", Michael Stöckl und Andreas Schneider, beschließen mit dem Träger- und Förderverein Deutsches Apfelweinmuseum eine intensivere Zusammenarbeit.

v.l.n.r.: Michael Stöckl von der Lahnsteiner Mühle, Günter Possmann, Sprecher des Trägervereins und Andreas Schneider vom Obsthof am Steinberg

Pressetermin im Ratskeller am 19.11.2015

Bei diesem Treffen wurden erstmals unsere Pläne für eine Nutzung des Ratskellers und Römerkellers der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Pläne finden Sie unter dem Reiter "Das Museumsprojekt", Unterpunkt "Das Museumskonzept".

v.l.n.r.: Michael Stöckl (Apfelwein Weltweit), Günter Possmann, Stadtrat a. D. Prof. Dr. Hilmar Hoffmann, Honorarkonsul Klaus Sturmfels, Andreas Schneider (Apfelwein Weltweit)

FNP 9.11.2015:

06.11.2015:

Der Trägerverein Deutsches Apfelweinmuseum hat einen neuen Vorstand gewählt:

v.l.n.r.: Claudia Manns (Förderverein), Sidra-Spezialist Eduardo Vazquez Coto, Sachsenhausen-Urgestein Thorsten Dorn, Neuer Sprecher Günter Possmann und Rechtsanwalt Dr. Klaus Engfer. Mit-Initiator Jürgen Aha steht dem neuen Vorstand nicht mehr zur Verfügung. Weiterhin (oh. Abb.): Margita Prinzessin zu Ysenburg-Wächtersbach und Büdingen, Landrat a.D. Horst Schnur, Architekt Udo Mann und die ehemalige Apfelweinkönigin Christina Gerlitz.